Starke Führungskräfte.Gesunde Teams

Machen Sie Leistung und Zufriedenheit besprechbar

erfahren Sie mehr

Potenzialeinschätzung

Sie wünschen sich mehr Sicherheit bei Personalentscheidungen? Ich erstelle für Sie valide Potenzialeinschätzungen auf der Basis von Harrison Assessments, damit Sie noch besser auf die Persönlichkeit der Bewerber und Mitarbeiter eingehen können.

Für weitere Informationen auf den jeweiligen Reiter klicken.

Eignung checken

Die passenden Mitarbeiter an Bord holen!

Leider erfährt man in Bewerbungsgesprächen oft wenig über das tatsächliche Verhalten und darüber, was Kandidaten wirklich antreibt oder frustriert. Manchmal sagen Bewerber nach der Einstellung: „das habe ich mir ganz anders vorgestellt“, dann sind Probleme vorprogrammiert.

Moving Talents erstellt für Sie individuelle Potenzialeinschätzungen auf der Basis von Harrison Assessments.

Dazu werden die persönlichen Eigenschaften mit den Anforderungen im jeweiligen Job abgeglichen. Es stehen über 6.000 Benchmark-Jobprofile zur Verfügung.  Nachdem Sie erkennen, ob eine Person grundsätzlich auf die vakante Position passt, bekommen Sie zusätzlich wertvolle Hinweise zu Motiven und Stressfaktoren.

Sie erfahren auch, wie Sie Ihre Kandidaten am besten im Unternehmen binden, und können Einarbeitung, Führungs- oder  Entwicklungsmaßnahmen sofort darauf anpassen, ohne wichtige Zeit verstreichen zu lassen.  Zusätzlich werden unterschiedliche Erwartungen an die Zusammenarbeit und an die Aufgabe von Anfang an deutlich.

Bieten Sie Ihren Bewerbern ein wertschätzendes und positives Auswahlverfahren

Der eingesetzte Online-Fragebogen kann von den Kandidaten in nur ca. 30 Minuten ortsunabhängig bearbeitet werden. Das heißt Sie bieten Ihren Kandidaten eine völlig stressfreie Situation und die Möglichkeit einer validen Selbstauskunft. Die Bewerber identifizieren sich mit ihren Aussagen, da sie nicht in eine Schublade gesteckt oder auf eine Typisierung reduziert werden.

Wie sich immer wieder herausstellt, entscheiden über Erfolg und Zufriedenheit weniger die fachlichen Fähigkeiten, sondern überwiegend die persönlichen Eigenschaften, Motivatoren und Handlungskompetenzen, die für die jeweilige Aufgabe wichtig sind.

In einem persönlichen Gespräch erkläre ich Ihnen gerne anhand von Demobeispielen die Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Betrieb. Nehmen Sie Kontakt auf.

Nachwuchsförderung

Geben Sie Ihren Nachwuchstalenten Orientierung!

Nachwuchskräfte, die aus den verschiedensten Bereichen kommen, brauchen individuelle Konzepte, die je nach Eignung sowohl Fach- als auch Führungskarrieren fördern. Eine Förderung zu Beginn der Karriere sollte neben fachlichem und methodischem Input auch besonders die Entwicklung der Persönlichkeit berücksichtigen.

  • Persönlichkeitsentwicklung ist zuerst „die Arbeit an sich selbst“. Somit werden Lernangebote gebraucht, die Selbstreflexion und Selbstcoaching fördern.
  • Modernes Lernen findet meist nicht im Seminarraum statt, sondern überwiegend am Arbeitsplatz und in alternativen Lernformaten.
  • Neben der Entwicklung von wichtigen Handlungskompetenzen geht es auch um ein entsprechendes „Mindset“, also die passende Grundhaltung, eine Art zu Denken und Handeln, die zur Kultur des Unternehmens passt.

Gerne ergänze ich Ihr bestehendes Nachwuchsprogramm mit einzelnen Bausteinen zu den Themen „Persönlichkeitsentwicklung“ und „Selbstführung“.

Die Potenzialeinschätzung erfolgt auf Basis der ganz konkreten Anforderungen für die jeweilige Position und der kritischen Erfolgsfaktoren. Die daraus resultierenden Lernfelder können dann z.B. Gegenstand eines Mentoring sein.

Nehmen Sie Kontakt und wir sprechen einmal persönlich über die verschiedenen Möglichkeiten.

Change umsetzen

Strategische Entscheidungen besser absichern!

Strategische Entscheidungen, M&A Projekte oder auch Krisen haben meist Auswirkungen auf die personelle Zusammensetzung. Moving Talents erstellt für Sie Personalportfolios als Entscheidungshilfe oder einzelne Team-Analysen in Wachstums- und Konsolidierungsphasen und hilft bei der Integration neuer Mitarbeiter bzw. bei einem professionellen Trennungsmanagement.

Wenn Sie ihr HR-Management weiter systematisieren wollen, helfe ich Ihnen beim ganzheitlichen Einsatz von Harrison Assessments und bei der Erstellung von Anforderungsprofilen für Schlüsselpositionen, Führungskräfte und einzelnen Mitarbeitergruppen.

Einige Kunden nutzen das Angebot aktuell z.B. um ihre Leadership-Kompetenzmodelle anzupassen. Damit werden gezielt neue Führungskräfte akquiriert mit Stärken in den Bereichen Resilienz, Krisenmanagement und Changekommunikation.

Dies sind nur einige Beispiele, wie ich Geschäftsführung und HR bei strategischen Fragestellungen unterstütze. Nehmen Sie Kontakt auf für ein Gespräch auf, damit wir Ihre individuellen Fragestellungen diskutieren können.

Das Online-Verfahren

Harrison Assessments wurde von Dan Harrison mit der Vision gegründet, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und Unternehmen zu helfen, Talente zu erkennen und zu entwickeln. Für den internationalen Einsatz stehen die Fragebögen in 29 Sprachen zur Verfügung!

Mit einem kurzen Fragebogen (ca. 30 Minuten) und einer einfachen Fragetechnik (Forced Ranking) ergibt sich sehr schnell ein klares Bild. Die Teilnehmer bekommen tiefe Einsichten und die Ergebnisse haben eine hohe Validität.

Die Paradox Technology™ setzt zwei scheinbar gegensätzliche (paradoxe) Eigenschaften  in Beziehung zu einander. Das ist der wesentliche Unterschied im Vergleich zu den oft verwendeten, nur bipolaren Tests. Harrison Assessments geht weg von einem „entweder-oder“ hin zu einem „sowohl als auch“.  So erhält man tiefere Einblicke in die Ausprägung von „dynamischen“ und „sanften“ Eigenschaften eines Handlungsfeldes.

Harrison Assessments ist ein wichtiges Instrument in meiner „Werkstatt für Personalentwicklung“ und bietet für viele Beratungssituationen eine ideale Basis. Durch die jederzeit wertschätzenden und positiven Aussagen des Assessments als Selbstauskunft des Teilnehmers erreicht es hohe Akzeptanz bei allen Beteiligten.

Harrison Assessment liefert umfassende Informationen über 175 persönlichkeitsbezogene und für das Arbeitsverhalten ausschlaggebende Verhaltenspräferenzen einer Person.

Es wird unterschieden zwischen Schlüsseleigenschaften, bevorzugten und akzeptierten Bereichen sowie Eigenschaften, für die nur eine geringe Handlungsbereitschaft besteht. Diese Darstellung liefert einen riesigen Schatz an Informationen für die Passung von Mensch und Aufgabe.

  • Hohe Berufsrelevanz, Validität und Akzeptanz bei den Teilnehmern
  • kurzer Online-Fragebogen (ca. 30 Minuten) mit einfacher Fragetechnik (Forced Ranking)
  • Fragebogen und Berichte in vielen Sprachen verfügbar
  • Sehr wertschätzend, entwicklungsorientiert und ohne eine reduzierende Typisierung

In einem persönlichen Gespräch gebe ich Ihnen gerne weitere Einblicke und zeige Ihnen anhand von Demoberichten, was möglich ist.

Erste weitere Informationen finden Sie unter www.harrisonassessments.com

Führungskräfteentwicklung

In einer immer komplexer werdenden Welt sollen Führungskräfte immer öfter Fähigkeiten zeigen, die einander scheinbar widersprechen. Starke Führungskräfte haben ihre Fähigkeiten in diese Richtung entwickelt und können auf ein paradoxes Skill-Set zurückgreifen. Moving Talents unterstützt Ihre Führungskräfte dabei mit verschiedenen Angeboten.

Für weitere Informationen auf den jeweiligen Reiter klicken.

Führungsoptimierung

Viele konkurrierende Ziele machen die Führungsarbeit schwierig und verlangen Führungskräften einiges ab. Beim Managen von Paradoxen stehen viele dieser Anforderungen täglich auf der to-do Liste:

  • Kosten kontrollieren UND das Geschäft steigern
  • kurzfristige Ziele erfüllen UND Innovationen für langfristiges Wachstum auf den Weg bringen
  • Risiken eingehen UND die Organisation schützen
  • Veränderungen vorantreiben UND Stabilität sowie Sicherheit geben
  • Mitarbeiter coachen UND verantwortlich halten

Um die eigene Führungsleistung weiter zu optimieren, profitieren Führungskräften am stärksten von der Reflexion über das eigenes Führungsverhalten und durch die indirekte Einbeziehung der Mitarbeiter in den Lern- und Entwicklungsprozess.

Hier setzt dieses Angebot an. Die Führungskraft…

  • reflektiert die eigenen Stärken, ggf. Leistungshemmer  (inkl. Leadership–Assessment zur Eigenreflexion)
  • lernt die Bedürfnisse und Meinungen des Teams genau kennen (Online-Teambefragung zu aktuellen Changeprojekten, zum erlebten Empowerment usw.)
  • hat auf Wunsch einen Sparringspartner, um die Stellschrauben für mehr Erfolg zu reflektieren und bekommt Umsetzungsbegleitung im Alltag (Tele- und Onlinecoaching)

Für die Umsetzungsbegleitung  können feste Termine vereinbart werden, oder die Führungskraft nutzt das Stand-by Abo und meldet sich bei Bedarf – beides ist möglich. Für ein individuelles Angebot nehmen Sie gerne Kontakt auf.

New Manager

Mit diesem Angebot können Sie einer neuen Führungskraft das onboarding deutlich erleichtern. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit ein Leadership-Assessment oder ein Team-Assessment durchzuführen, um noch tiefere Kenntnisse über die Passung zum Team zu bekommen. Zusätzlich geben Sie dem Team die Chance sich zu zeigen, bevor sich Meinungen vorschnell verfestigen.

Die Führungskraft kann…

  • das neue Team anonym zur aktuellen Situation und zu den Erwartungen befragen!
  • mit dem Team moderiert in Dialog treten und eigene Ziele, Erwartungen und Vorhaben in einer Weise kommunizieren, die Akzeptanz und das Commitment fördert!
  • das Team gut „abholen“, Sinn stiften und schnell auf eine gemeinsame Zielsetzung ausrichten

Nehmen Sie Kontakt auf, dann zeige ich Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten für eine online-Variante oder für eine Umsetzung im Workshop-Format.

Trennungsmanagement

Gerade in Krisenzeiten steht bei vielen Unternehmen ein größerer Personalabbau vor der Tür.  Der Abbau soll natürlich schnell und zügig durchgezogen werden, und man plant entsprechende Abfindungssummen ein. Ein entsprechender Sozialplan hilft dabei die Gerechtigkeit zu wahren.

Soweit so gut –

Dennoch lastet die wesentliche Verantwortung auf den Schultern der Führungskräfte und HR, die die Trennungsgespräche vorbereiten und führen müssen.

Wird das Trennungsgespräch und der ganze interne Prozess nicht sauber vorbereitet, kann sich das für  alle Beteiligten sehr negativ auswirken. Es leiden nicht nur diejenigen, die von der Kündigung betroffenen sind, und vielleicht dramatische Auswirkungen auf den aktuellen Lebensentwurf erleben.  Auch die Führungskräfte stehen unter besonderer Belastung und das zukünftige Commitment hängt stark davon ab, ob sie in dieser Situation alleine gelassen werden oder nicht.

Lassen Sie Ihre Führungskräfte nicht im Regen stehen! Ich helfe Ihnen bei der professionellen Vorbereitung der Trennungsgespräche durch Training und Coaching. Das Angebot lässt sich in abgewandelter Form auch online umsetzen. Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Moving Talents berät und begleitet Unternehmen bei der Einführung eines systematischen betrieblichen Gesundheitsmanagements oder ergänzt Ihr Programm in Form von Mitarbeiterbefragungen oder Trainings.

Für weitere Informationen auf den jeweiligen Reiter klicken.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

ein systematisches Gesundheitsmanagements beginnt mit einer gute Analyse von Stressoren und Ressourcen im Unternehmen, wobei auch die psychischen Belastungen besonders berücksichtigt werden sollten. Die Analyse kann in Form von Workshops oder mit einer anonymen Mitarbeiterbefragung umgesetzt werden.

Im Anschluss an die Analysephase werden spezifische Ziele und Maßnahmen abgeleitet, die Sie mit eigenen Mitteln oder mit externer Unterstützung bearbeiten können. Moving Talents arbeitet auch eng mit den Krankenkassen zusammen.

Im Fokus meiner Beratung steht der interne Kompetenzaufbau zum Thema Gesundheit und zur Sicherung der Nachhaltigkeit. Dazu arbeite ich intensiv mit den Führungskräften und helfe Ihnen einen Gesundheitszirkel im Unternehmen zu implementieren.

Sprechen Sie mich gerne an für ein kostenloses Erstgespräch. Nehmen Sie Kontakt auf.

Mitarbeiterbefragung: Das betriebliche Stressbarometer

Die Anforderungen in der modernen Arbeitswelt erfordern ein Umdenken im Umgang mit Belastungen und Stress! Digitale Transformation, ständige Erreichbarkeit, Flexibilisierung und Agilität sind nur einige Stichworte in diesem Zusammenhang.

Die „Friendly Work Space Job-Stress-Analysis“ ist eine Mitarbeiterbefragung  der Bertelsmann Stiftung  in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung Schweiz. Als autorisierte Beraterin biete ich Ihnen eine professionelle Prozessbegleitung von der Erstellung der Analyse über die Ergebnisreflexion mit dem Führungskreis bis zur konkreten Maßnahmenplanung unter Einbeziehung der Mitarbeiter.

JobSie bekommen einen detaillierten Überblick über das Stressgeschehen in Ihrer Organisation. Ressourcen, Belastungen und das Befinden werden sowohl auf Team-, Abteilungs- und Organisationsebene dargestellt. Die Befragung schafft eine solide Basis für die Vorbereitung eines größeren Change-Prozesses und die  digitale Transformation.

Unternehmen, die die Job-Stress-Analysis im Rahmen des Pilotprojekts der Bertelsmann Stiftung durchführen, können zusätzlich profitieren. Die Kosten für die Speicherung der Daten bei der Gesundheitsförderung Schweiz und den technischen Support übernimmt die Bertelsmann Stiftung im Rahmen des Pilotbetriebes (bis zum Aufbrauchen des Kontingentes).

Zum Flyer Job-Stress-Analysis
Zum Film bitte hier klicken

Für weitere Informationen klicken Sie hier und nehmen Sie Kontakt auf.

Logo: © Bertelsmann Stiftung

Sich und andere gesund führen

Beim Thema Gesundheitsmanagement spielen Führungskräfte eine sehr wichtige Rolle. Zum einen haben sie durch ihr Verhalten einen großen Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter. Die verschiedenen Auswirkungen und Einflussmöglichkeiten sollten sie kennen.

Auf der anderen Seite sind Führungskräfte selbst besonders hohem Stress ausgesetzt. Es ist wichtig Führungskräten konkrete Angebote zu machen, wie sie ihr persönliches Stressmanagement verbessern können. Wenn sie das Thema BGM nur als zusätzliche Arbeitsbelastung erleben, ist nur mit wenig Unterstützung zu rechnen und Projekte verkommen schnell zum „Feigenblatt“ und werden nicht im Alltag gelebt.

Gerne trainiere ich Ihre Führungskräfte zur gesunden Führung und zeige ihnen Wege auf, wie sie ein gutes Gesundheitsmanagement im eigenen Verantwortungsbereich fördern und gestalten können, von dem auch sie selbst profitieren.

Nehmen Sie Kontakt auf, um weitere Details zu besprechen.

Zusammenarbeit im Team

Gute Teamarbeit macht nicht nur Spaß, sondern ist im besten Fall auch hoch effektiv und effizient.
Moving Talents hat zur Verbesserung der Teamarbeit verschiedene Ansätze im Werkzeugkasten.

Für weitere Informationen auf den jeweiligen Reiter klicken.

Dialog Tools: Nutzen Sie die kollektive Intelligenz Ihrer Teams!

Mit unseren maßgeschneiderten Online-Lösungen können Sie ganz einfach Ihre Teams befragen, Entscheidungsprozesse zuspitzen und anschließend in Dialog treten. So aktivieren Sie Ihre Mitarbeiter, sich selbstverantwortlich an der Gestaltung der Zusammenarbeit zu beteiligen. Mögliche Fragestellungen könnten sein:

  • Wie steigern wir den Kundennutzen?
  • Wie können wir unsere Zusammenarbeit agiler gestalten?
  • Was brauchen wir, um das anstehende Change-Projekt erfolgreich zu meistern?
  • und und und.

Mit folgendem Ablauf schafften Sie mehr Commitment für Ihre Prozesse:

  • Zunächst definieren Sie das Ziel, das erreicht werden soll. Dementsprechend wird eine passende, vorhandene Dialoglösung ausgesucht oder eigens für Sie erstellt.
  • im Anschluss wird online der Teamdialog durchgeführt.
  • und Sie treffen eine gemeinsame Entscheidung, auf breiter Basis.

Punktuelle Befragungen können über die Moving Talents Plattform abgewickelt werden. Nach der Befragung moderiere ich gerne für Sie den Dialogprozess mit den Mitarbeitern.

Für regelmäßige Befragungen besteht die Möglichkeit das Dialog-Tool fest im Unternehmen zu implementieren. Moving Talents unterstützt Sie bei der Umsetzung. Für weitere Informationen z.B. im Rahmen von Changeprozessen klicken Sie hier und nehmen Sie Kontakt auf.

Teamentwicklung mit Harrison Assessments

Mit dieser Lösung unterstützte ich Führungskräfte mit ihrem Team oder selbstorganisierte Teams mit folgenden Zielsetzungen:

  • individuelle Stärken, Besonderheiten, Bedürfnisse und Entwicklungsfelder verdeutlichen!
  • Mögliche Konfliktpotenziale transparent und besprechbar machen!
  • Lösungsansätze zur Optimierung der Zusammenarbeit im Team erarbeiten!

Dazu arbeite ich mit dem online-Verfahren Harrison Assessments  und erstelle sowohl Einzelprofile als auch Teamprofile, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten sichtbar und besprechbar  zu machen. Das Verfahren hat eine hohe Akzeptanz bei den Teilnehmer und liefert tiefe Einsichten und Effekte!

Das Angebot kann auch virtuell umgesetzt werden. Für ein maßgeschneidertes Angebot nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Gemeinsam Lösungen finden

Im Teamcoaching arbeiten wir an konkreten Verbesserungen oder Lösungen. Kein Problem, wenn zu Beginn das Thema noch nicht deutlich ist. In der Analysephase finden wir es gemeinsam heraus.

Das Teamcoaching findet klassischer Weise in Workshop-Formaten statt. (Einige Fragestellungen lassen sich auch virtuell bearbeiten, wenn ein Workshop nicht möglich ist.)

Typische thematische Aufhänger sind:

  • Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Optimierung der Arbeitsorganisation
  • Verbesserung der Feedback-Kultur
  • Konfliktklärung innerhalb eines Teams
  • Leistungssteigerung des Teams
  • Gesundheitsförderung

Nehmen Sie Kontakt auf, um weitere Details zu besprechen.

Haben Sie Fragen? Gerne.

In einem persönlichen Gespräch zeige ich Ihnen weitere Details über meine Arbeitsweise, Inhalte und Konditionen. Erstgespräche sind grundsätzlich kostenlos.
Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

© 2020 Steffani Groschke Moving Talents